Allgemein

Öffentlichkeits- Arbeit. Wie ich mich mit dem Internet verbinde

Handarbeit hat sehr lange Zeit im verborgenen geblüht. Doch mittlerweile ist die ganze Welt dabei, sich miteinander zu vernetzen.

Wenn ich also Anleitungen schreibe und veröffentliche in der Zeitschrift Häkeln for you und  bei Crazypatterns , mittlerweile auch bei MyPatterns und myboshi,dann muß ich trotzdem auch noch Werbung machen. Eben

Öffentlichkeits- Arbeit

Mir war das lange nicht klar, aber mein Sohn, der nicht locker ließ, überredete mich, auf Facebook eine Seite zu erstellen. Gut, eine Seite habe ich schon, da geht es um mich, meine Interessen und um das, was ich mit meinen Freunden teile. Doch er erklärte mir das so:

Mit einer Seite bei Facebook outest du dich mit deiner Passion oder deinem Geschäft oder deiner Kunst. Das ist immer öffentlich, das soll viele Menschen erreichen. Deine persönliche Seite bleibt dabei erhalten, da kannst du dich mit interessierten Leuten befreunden.

Da ich schon ein Stückchen älter bin und noch Erinnerungen habe an Zeiten ohne Internet, fragte ich: „Also facebook ist die Werbetafel vor meinem Laden? “ Genau, antwortete er, nur eben weltweit.

Jetzt hatte ich verstanden und wir gingen mit viel Interesse daran, für mich eine eigene „Site“ zu erstellen. Es war kein Geschäft, noch nicht einmal eine Geschäftsidee, nein ich war Künstlerin und als solche begann ich, mich einzurichten: Name, Profilbild, Seitenbild, verschiedene nützliche Angaben, ich wusste ziemlich schnell und genau, wie es aussehen sollte.

Und als mein Sohn dann sagte, ich sollte mindestens ein mal pro Woche eine Beitrag schreiben, da hatte ich überhaupt keine Bedenken. Schreiben kann ich mindestens so gut wie häkeln. Und durch das Bloggen hier habe ich sehr viele praktische Erfahrungen gesammelt, die ich weiterhin nutzen kann.

Auf meiner Facebook- Site kann ich sogar etwas wie das abgebildete Mini- Mandala vorstellen und zugleich die Diskussion anregen, wie ich diesen Prototyp noch verbessern und verändern kann.

Öffentlichkeits- Arbeit

Ich habe sogar einen kleinen Teil meiner Urlaubs- Eindrücke, vor allem die, die mit dem Handarbeiten zu tun hatten, direkt als eigenen Beitrag gepostet.

Ich stelle vor:

Crochetta Häkeldesign bei Facebook

Und so vernetze ich mich langsam, aber stetig mit der Welt, damit ich alle erreiche, die ich mit meinen Arbeiten inspirieren kann. Und wie immer empfehle ich allen, die kreativ arbeiten, bleibt im flow, das ist das wichtigste.

Eure Crochetta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s