Allgemein · Für Anfänger

Du willst etwas häkeln

Wolle und Garne

Wolle und Garne – es geht nicht ohne sie. Was meine Handarbeiten angeht, bin ich Profi. Ich weiß, was ich will und ich kenne mich aus mit den Preisen und kann sehr wohl berechnen, wann ein Angebot günstig ist.

Jemand, der in einem Laden steht, sich vorgenommen hat, seine erste Wintermütze zu häkeln und dann überlegt, was nehme ich… ich sag mal so: das ist ein Kunde, der ganz besondere Betreuung verdient hat. Doch Wollgeschäfte sind nur noch bedingt überlebensfähig, besonders in kleineren Städten, die Beratung ist vielleicht nicht immer so, wie sich der Anfänger das wünscht, und außerdem entstehen hunderte von Fragen.

schatzi und ich

Bleiben wir bei der Mützen- Anleitung. Darin ist immer genau angegeben, welche Wolle verwendet wurde und welche Nadel gebraucht wird. Das vereinfacht natürlich die ersten Schritte. Doch wenn man genau die Wolle nicht findet, braucht man Alternativen zum Wunschgarn. Für diesen Fall ist auf jeder Banderole auch eine Lauflänge angegeben. Jedes Garn verfügt über diese Angabe. Also 50 g Wolle sind so und so lang. Wenn dieser Wert bei der Ersatz- Wolle übereinstimmt, ist man auf dem richtigen Weg. Dazu ist ja auch immer die Nadelstärke angegeben, das ist allerdings ein Richtwert, der sehr unterschiedlich ausfallen kann, weil jeder Mensch anders arbeitet.

Was will ich investieren?

Das nächste ist der Preis. Da muß jeder einzelne sich selber fragen, ist es mir das wert? Beim Beispiel mit der Mütze besteht diese ja nicht nur aus den Maschen sondern auch aus dem umwerfenden Design gerade dieser Wolle. Dafür lohnt es sich schon, das Geld auszugeben. Wenn jemand anfängt zu malen, nimmt er auch nicht den alten Malkasten aus der Schulzeit, sondern kauft sich das, was er braucht an Material, um sein neues Hobby mit einem ersten Projekt zu beginnen.

Mützen, Schals oder auch Topflappen sind gut geeignete kleine Projekte, um sich daran zu versuchen. Dafür das Material zu kaufen, ist auch nicht so teuer. Wichtig ist,es muss dir gefallen.

Wer bringt es mir bei?

Ich weiß genau, wie Anfänger sich fühlen. Vielleicht möchte man zuerst ganz für sich üben, zu Hause, früher nannte man das im stillen Kämmerlein. Naja, so gibt es das kaum noch. Zu Hause, vor dem PC und dem Anleitungsvideo, das ist eher die realistische Ansicht. Zur ersten Orientierung schaut einmal bei myboshi vorbei.

Außer Wolle und Mützen gibt es dort noch sehr viel zu entdecken und zu lernen. Begriffe werden erklärt, es gibt eine Handarbeitsschule und vieles mehr. Der Weg zur eigenen Mütze oder zu einem anderen Projekt ist möglich und machbar.

Wer etwas neues lernen möchte, findet Wege dahin. Lasst euch nicht entmutigen, kauft das nötige Material und versucht es einfach, es wird eine Reise sein, die euch weiterbringt.

So sieht es bei mir aus, wenn ich meine Garn- Kisten auspacke

Also get the flow- und mutig ans Werk. Eure Crochetta.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s