Allgemein

Jeder ist kreativ

Neues, das begeistert

Jetzt will ich das auch endlich einmal ausprobieren: Häkeln mit mehreren Farben.
Es gibt so wunderschöne gehäkelte Taschen aus Südamerika. Mochilla heißen die. Und die Art, mit mehreren Farben zu häkeln, nennt sich Tapestry.
Ganz ehrlich- bis vor einigen Tagen war das für mich ein absolutes No-Go. Aber die Farben und die Indianer- Muster haben mich schon sehr fasziniert. Also muß ich, nein, will ich schon wieder etwas neues lernen. Häkeln mit mehreren Farben gleichzeitig. Manchmal empfinde ich mich als chaotisch, zu chaotisch, um mehrere Farben in Arbeit haben zu können.
Das ist nur ein Vorurteil, das ich über mich selbst gefällt habe. So etwas tut gar nicht gut.

Tapestry-Versuch
Das ist mein erster Versuch, der Boden einer Tasche in mehreren Farben

Probiere Neues aus.

Auch du, mein geschätzter Leser, meine interessierte Handarbeiterin, solltest dich nicht bremsen lassen, nur weil du etwas noch nie gemacht hast. Ran an die Nadeln, ausprobieren, und die weite Welt des Internets endlich für dich nutzen. Es gibt für ganz viele Häkel- Arten ein passendes Video. Ich mache das auch. Bis ich weiß, wie es geht, und dann improvisiere ich schon wieder, bzw ändere, gestalte um und denke mir Dinge aus, die dazu passen könnten. Das ist auch gar nicht schwer. Jede, jeder der ein wenig neugierig ist, kann das auch. Erst die Technik lernen und sie dazu benutzen, seine persönlichen Ideen umzusetzen.

Das ist Kreativität.

Viele Leute, gerne viel zu viele Frauen, sagen: „Ja, ich kann häkeln, aber ich bin nicht kreativ, ich brauche immer eine Anleitung“. Das Häkeln, auch das Stricken, nähen und basteln ist an sich schon kreativ, nur weil man das tut.
Und wenn du bei einer Anleitung beschließt, du arbeitest die folgende Reihe oder Runde mit einer anderen Farbe oder anderem Muster, dann hat sich dein lange unterdrückter Kreative befreit und hat eine erste kleine Idee umgesetzt. Lerne, diesen Kreativen zu schätzen, liebe ihn und lass ihn gewähren, der hat fast immer recht.

paper-3033204_1280

Und wenn du wissen willst, wie die Geschichte ausging mit meinem Erstversuch im tapestry- Häkeln….. tja, ich verlor das Interesse wieder und machte nicht weiter. Ich bin sehr froh, dass ich wenigstens das Foto noch hatte. Ich werde einen Rand drumherum häkeln und dieses Stück als Topfuntersetzer nutzen. Trotzdem war es gut und richtig, es einmal auszuprobieren.

In diesem Sinne, bleibt im Flow, liebe Frauen und Männer, die ihr an der (Häkel )-Nadel hängt.

Ein Kommentar zu „Jeder ist kreativ

  1. Ich meine auch, ausprobieren ist toll. Denn oft kommen im Tun Einfälle, die man mit reiner (theoretischer) Überlegung gar nicht hätte. Improvisieren finde ich klasse. Liebe Grüße, Beate

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s